Musiktherapie in der Neonatologie

Musiktherapie in der Neonatologie

Eine Frühgeburt und der damit teilweise lange andauernde Aufenthalt auf einer Intensivstation hat viele Facetten, sowohl für die Kinder als auch für die Eltern und Familien.

Um betroffene Familien zu unterstützen gehört die Musiktherapie seit einiger Zeit zum Alltag auf der Station. 
Der Musiktherapeutische Ansatz soll die Entwicklung der Frühgeborenen fördern, die Bindung zwischen Eltern und Kind stärken, sogar den Krankenhausaufenthalt verkürzen. Die Frühgeborenen profitieren durch die Musiktherapie mit einer Verbesserung der Sauerstoffsättigung und der Atemfrequenz,Stressreaktionen sollen reduziert werden.

Momentan findet die Musiktherapie an zwei Nachmittagen in der Woche durch Dorothea Weiss statt.Bislang wird das Angebot noch nicht durch die Krankenkassen übernommen und wird somit von uns als Elternverein finanziert.

Bild: